FAQ - Oft gestellte Fragen

1. Was ist Mikrozement?

Mikrozement ist ein sehr dünnschichtiger Belag, in der Regel 3mm Schichtdicke. Wie es der Name schon sagt, ist das Material ein Zement, welches ebenfalls in unterschiedlichen Kornstärken erworben werden kann. Dabei ist zu unterscheiden zwischen 1-Komponentigen Material (in unserem Fall das Special Produkt), welches mit Wasser angemischt wird und dem 2 Komponentigen (bei uns das Basic Produkt), welches mit Harz angemischt wird. Mikrozement wird ausschließlich als dekorative Wand und Bodenbeschichtung verwendet.

2. Wofür kann Mikrozement verwendet werden?

Unser Mirkozement kann in jeglichen Bereichen angewendet werden. Sie können es sowohl für Innen- als auch für Außenbereiche problemlos verwenden. Des weiteren können unsere Produkte auch bedenkenlos in Nassbereichen (Dusche, Wellnessbereich, Pools etc.) angewendet werden.

3. Worin unterscheidet sich Mikrozement zu anderen Wandgestaltungen (Fließen, Edelputz, herkömmliche Wandfarbe?)

Mikrozement ist ein sehr wiederstandsfähiges Material, welches mit der richtigen Versiegelung über längere Zeit hinweg unverändert bleibt. Man kann es problemlos reinigen und es kann sich kein Schimmel auf der Oberfläche bilden, wie bspw. bei Fugen etc. Was die Gestaltungsmöglichkeiten anbelangt, sind kreativen Köpfen nahezu keine Grenzen gesetzt. (siehe Bilder Galerie). Mit der geringen Schichtstärke kann man ideal über bestehende Materiallien wie bspw. Fließen drüberarbeiten. Für die Verarbeitung selbst werden keine unzähligen Werkzeuge benötigt.

4. Wie wird Mikrozement verarbeitet?

Mikrozement wird in der Regel mit einer Spachtel aufgetragen. Dabei werden 3-4 Schichten des Materials aufgetragen. Bei glatten Untergründen wird 1-Schicht Base aufgetragen und 2 Schichten Finish. Das ganze wird dann noch mit einem Versiegelungslack via Roller versiegelt.

5. Auf welchen Untergründen haftet Mikrozement?

Mikrozement haftet auf allen mineralischen Untergründen. Hierzu werden je nach Untergrund unterschiedliche Haftprimer angewendet.

6. Ist Mikrozement gesundheitsschädlich?

Mikrozement ist keinesfalls Gesundheitsschädlich und kann auch bedenkenlos auf Küchenarbeitsplatten etc. verwendet werden. Unsere Rucopur Versiegelung ist Lebensmittel- und Kinderecht.

7. Was, wenn man Mikrozement entfernen möchte?

Mikrozement kann ohne größeren Aufwand mit einer Schleifmaschine entfernt werden. Sollten eine neue Mikrozementschicht gewünscht sein, reicht es wenn der Versiegelungslack entfernt wird.

8. Können Schäden ausgebessert werden?

Schäden können partiell ausgebessert werden. Es ist keine Notwendigkeit die gesamte Fläche zu erneuern.

9. Wie lange hält Mikrozement?

Mikrozement hält in der Regel über viele Jahre hinweg. Es empfielt sich jedoch die Versiegelung nach einigen Jahren zu erneuern!

 

10. Gibt es verschiedene Farben?

Unser Mikrozement ist in 34 Farben erhältlich. Bitte beachten Sie, dass es zwischen dem Farbton auf dem Bildschirm und in Realität zu Abweichungen kommen kann. Auch der verwendete Versiegelungslack ist ausschlaggebend. Für detaillierte Fragen, stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

11. Kann man Mikrozement auch in Pools-Anwenden?

Für den Poolbau haben wir ein eigens entwickeltes Mikrozement. Bitte Fragen Sie auch hier detaliliert nach bezüglich der Anwendung und der Untergrundvorbereitung, damit es im Nachhinein zu keinen Schäden kommt!

12. Kann man Mikrozement selber verarbeiten?

Prinzipiell kann Mikrozement selbst verarbeitet werden, wenn Sie bereits Erfahrung mit dem Verspachteln gemacht haben. Um sich mit dem Material vertraut zu machen können Sie bei uns ein Probeset erwerben. Gerne geben wir Ihnen auch Hilfestellung via WhatsApp, Videotelefonie, Anweisungen oder Anleitungsvideos.